Literaturpreis für Equilibrismus-Roman

Literaturpreis für Equilibrismus-Roman „Das Tahiti-Projekt“ von Dirk C. Fleck hat den renommierten Deutschen Science Fiction Preis 2009 gewonnen. Equilibrismus-Roman-Autor Fleck gehört damit zu den wenigen Autoren wie beispielsweise Andreas Eschbach („Eine Billion Dollar“), die den Preis mehrfach erhalten haben.   Vor fünfzehn Jahren hatte Fleck, der als Journalist in Hamburg arbeitet, mit dem Ökothriller „GO!…

Der Tahiti Virus breitet sich aus

Der Tahiti Virus breitet sich aus Ab Juli schreibt Dirk C. Fleck die Fortsetzung von  „Das Tahiti-Projekt“. Seit einigen Tagen sind außerdem zwei Nachwuchsforscher auf Tahiti unterwegs, um eine Studie zur Machbarkeit in Anlehnung an den Roman zu erstellen. Über beides wird ab sofort regelmäßig online berichtet. Unter » http://tahiti-virus.blogspot.com schreiben der Buchautor und die…

Aufbruch in Wuppertal

Aufbruch in Wuppertal Danke, Kimberley, für die ersten Impressionen aus Tahiti. Ich schmecke die Insel förmlich, beneide Euch ein bisschen. Aber in mir schwingen auch immer noch die wunderbaren Begegnungen in der Silvio Gesell-Tagungsstätte nach, die Gastfreundschaft der Familie Bangemann, die Offenheit und das Engagement der Tagungsteilnehmer, die sich ja zum großen Teil hier erst…

First impressions

First impressions Tahiti, Friday 26th of June 2009, 5:49 local time Everything seems so unreal. I think I still haven’t quite grasped the fact that we are here. Raphael and I arrived at Faa’a International Airport yesterday at 4:30 in the morning and were picked up by Frederic, who owns Te Miti, the little hostel…

Das Tahiti Virus breitet sich aus

Das Tahiti Virus breitet sich aus Fachleute für Nachhaltigkeit organisieren sich nun in etwa so wie in der Skizze festgehalten, um zu zeigen, dass Tahiti überall ist. Dirk C. Fleck beginnt in einigen Tagen mit dem Schreiben der Fortsetzung („Das Tahiti-Virus“) und morgen machen sich zwei junge Forscher auf den Weg in die Südsee, um…

Insel mit Zukunft

Insel mit Zukunft Dirk C. Flecks „Tahiti-Projekt“ hat den diesjährigen Deutschen Science-Fiction-Preis erhalten. Das Thema seines Ökokrimis könnte Realität werden. Bisher stand Tahiti als Begriff für Südsee-Romantik – Ein Mythos, geschaffen von Generationen von Seefahrern, den sich auch der Autor Dirk C. Fleck zunutze macht. Er verbindet in seinem Romain „Das Tahiti-Projekt“ die Perle Polynesiens…

Bioland Wilparting

Regionale Mitgliederversammlung 2009 der Region Oberbayern Liebe Bioland-Mitglieder, die Bioland Region Oberbayern lädt euch, fristgemäß der Satzung, recht herzlich ein. Wir treffen uns in einem umgebauten Bauernhof am Irschenberg, der mit seinem gemütlichen Ambiente uns seiner herrlichen Lage ein schöner Ort ist für Informationsvermittlung, Gedankenaustausch, gemütlichen Ratsch und guter Verpflegung. Unser Referen Eric Bihl ist…

Lernen von Tahiti: Buchautor mahnt Paradigmenwechsel an

Lernen von Tahiti: Buchautor mahnt Paradigmenwechsel an. Kaufbeuren – Unser Hauptproblem ist, dass wir gegen die Natur und damit gegen unsere Lebensgrundlage leben. Das behuaptet der Buchautor Eric Bihl, Gründer des Münchner Vereins Equilibrismus. In einem Vortrag vor zahlreisen Zuhörern im Oberbeurer Pfarrsaal fasste der Referent die globalen Probleme zusammen, „die seit der Industrialisierung expontentiell…