16.000 Unterschriften gesucht

16.000 Unterschriften gesucht Liebe Freunde! Ich weiß, dass ihr seit langem fleißig die Werbetrommel rührt für das Tahiti-Projekt, für die Fiktion, die in die Wirklichkeit gelangen soll. Dann erzählt euren Bekannten, Freunden, Geschäftspartnern, Geliebten, Kindern, Schach- und Fußballpartnern, euren Gemüsehändlern, Abgeordneten, Kollegen, den Mitgliedern aus dem Therapiegruppen, Nachbarn, Eltern und jedem, den ihr für einigermaßen…

Der Tahiti Virus steckte schon in der Ökodiktatur

Der Tahiti Virus steckte schon in der Ökodiktatur „Unser Feind steht nicht irgendwo da draußen, unser Feind sind wir selbst. Wir müssen lernen, als planetarische Familie zusammen zu arbeiten, als Freunde, die durch ein heiliges Gesetz miteinander verbunden sind. Die kreativen Elemente in uns haben keinen Schaden genommen, sie sind nur verdunkelt worden durch unser…

Es ist machbar, Herr Nachbar

Es ist machbar, Herr Nachbar Liebe Leute, hier ist noch einmal Post aus Neuseeland. Wer mit Ulla und Christian Kontakt aufnehmen möchte, schreibe mir bitte: dirkwriters(-ÄT-)aol(-PUNKT-)com. Ich schicke euch dann die e-Mail-Adresse der Beiden… Hallo Dirk, wenn ich mir Eric’s Equilibrismus-, Dein Tahiti-, und Naomi’s Schock Strategie Buch vor Augen führe und darüber nachdenke was…

Conclusion

Conclusion London – Dundee, Saturday 26th of September 2009 Topics of the day: back to Scotland, mixed feelings The last day of my trip from Heathrow Airport via London King’s Cross to Dundee station by train was fairly uneventful. I slept a lot, wrote a bit, looked out the window (appreciating the autumn scenery –…

Das Tahiti Virus wirkt schon in Neuseeland

Das Tahiti Virus wirkt schon in Neuseeland Folgende Zeilen erreichten mich heute aus Neuseeland. Ich möchte sie euch nicht vorenthalten, da sie uns eigentlich Mut machen sollten. Hier sind sie… Liebe Tahiti Virus Infizierte! Für uns ist es immer schön, von Euren Gedanken und Taten zu lesen. Es stärkt die Zuversicht, wir ahnen, wie die…

Was nun?

Was nun? Kimberley und Raphael sind zurück aus Tahiti. Ich möchte mich für die großartige Arbeit, die sie vor Ort geleistet haben, recht herzlich bedanken und bin gespannt, auf ihr endgültiges Resümee. Kimberleys Einträge werden mir fehlen. Sie waren nicht nur in der Sache interessant, sie haben mich auch immer wieder amüsiert. Ich mochte die…

Travelling

Travelling Los Angeles Topics of the day: customs, taro, crutches, Berliner, pilot, student, bus, melting pot, beach, architect Although I absolutely hate flying (I didn’t get sick this time) the time went by quite fast (thanks to the lack of sleep I had accumulated over the last week) and felt a bit down (bad conscience…

Au revoir Tahiti

Au revoir Tahiti Pape’ete Topics of the day: Musée de Tahiti, final things to do, leaving on a jetplane This morning I went to pick up the pictures and get another something at the market I’d forgotten yesterday. Roti, Hinano and I went to the Musée de Tahiti – they had planned on going anyway…

Saying goodbye

Saying goodbye Pape’ete Topics of the day: wind turbines, market, time to say goodbye When I woke up I was slightly disoriented – the sun’s up – why didn’t I wake up? Oh, no Raphael missed his flight! His mosquito-net is gone… all his stuff is gone. Okay it’s just me – I seem to…

Time to Pack

Time to Pack Pape’ete Topics of the day: Mahé, health care, TNTV, farewell-dinner Today I got some pictures developed and met Mahé who is working on a research project about economics and lagoon preservation in Mo’orea for an NGO that seems to have slightly similar goals to the Equilibrism e.V. (at least in terms of…