Equilibrismus-Archiv

WFM News: 50 Jahre Weltbürgerbewegung

WFM News: 50 Jahre Weltbürgerbewegung Pressekonferenz in München anlässlich des 50. Jubiläums der Weltbürgerbewegung im November 1998: Garry Davis, Stephan Mögle-Stadel und Eric Bihl. In zahlreichen Veranstaltungen im vergangenen Jahr erinnerten die Weltföderalisten in Zusammenarbeit mit der Weltbürgerstiftung an das 50-Jährige Jubiläum der 1948 in Paris entstandenen Weltbürgerbewegung um Garry Davis. Ihren Höhepunkt hatt diese…

mehr...

WFM News: Das Prinzip des Equilibrismus – für ein Gleichgewicht der Kräfte

WFM News: Das Prinzip des Equilibrismus – für ein Gleichgewicht der Kräfte Der Equilibrismus ist ein Reformkonzept, das die verschiedenen Lebensbereiche wie Wirtschaft, Ökologie, Kultur und Soziales wieder in ein Gleichgewichtsverhältnis stellen will. Nicht Symptombekämpfung innerhalb des Systems, sondern Veränderungen am System selber bilden dabei den methodischen Schwerpunkt. Bestandteil ist auch das weltföderalistische Strukturmodell. Den…

mehr...

WFM News: Globalisierung und Menschheitsethik

WFM News: Globalisierung und Menschheitsethik WFM-Podium zum 50. Jahrestag der Menschenrechte in Bonn / Soziale Verantwortung? Ist es möglich, den Werte-Nihilismus und den dazugehörigen Charaktertypus des Konsum-Egoismus, der sich im Konkurrenzkamp immer neue Bestätigung suchen muss, zu überwinden? In Wegbereitung dazu organisierte WFM Germany zusammen mit anderen Organisationen, denen Individualität, Sozialität und Humanität wichtig sind,…

mehr...

Ist die Erde noch zu retten?

Ist die Erde noch zu retten? Die Theorie des Equilibrismus – alternative Konzepte zur wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Balance Ein alternatives Wirtschaftskonzept nach Kommunismus und Kapitalismus, das ein natürliches Wachstum ermöglicht und von exponentiellem Wachstum abkehrt. Es erlaubt gleichzeitig eine progressive Entwicklung von Nicht-Industrie- und Industrieländern, indem es die Grundsätze der Natur und ihrer Kreisläufe…

mehr...

Die Theorie des Equilibrismus

Die Theorie des Equilibrismus Vortrag von Eric Bihl. Das alternative Wirtschaftssystem nach Kommunismus und Kapitalismus, das ein natürliches Wachstum ermöglicht und von exponentiellem Wachstum abkehrt. Es erlaubt gleichzeitig eine progressive Entwicklung von Nicht-Industrie- und Industrie-Ländern, indem es die Grundsätze der Natur und ihrer Kreisläufe respektiert. Ort: Dritte Welt Café, Daiserstr. 9 Veranst.: Dritte Welt Café,…

mehr...