Equilibrismus-Archiv

Human Wirtschaft: Ist die Welt noch zu retten?

Human Wirtschaft: Ist die Welt noch zu retten? Das moderne Wirtschaftsmagazin FOCUS MONEY frohlockt in seiner Ausgabe 12-2008 gleich auf der Titelseite: Rohstoff-Aktien machen Sie reich. Jahrhundert-Gewinne mit den besten Aktien, Fonds & Zertifikaten, Öl, Gold, Weizen. Die aktuelle These zur Globalisierung auf Seite 77: sie ist für die meisten Menschen nicht mehr zu verstehen,…

mehr...

Hamburger Abendblatt: Wenn die Lebenswelten aufeinanderprallen

Hamburger Abendblatt: Wenn die Lebenswelten aufeinanderprallen Dirk C. Fleck: Das Tahiti-Projekt Prognosen über Klimawandel und Umweltkatastrophen beschreiben meist nur, um wie viel Zentimeter der Meeresspiegel steigt oder die Gletscher schmelzen. Wie aber unser Alltag schon in wenigen Jahrzehnten aussehen könnte, beschreibt ein beklemmender Öko-Thriller des Hamburger Autors Dirk C. Fleck. Das „Tahiti-Projekt“ ist der mörderische…

mehr...

Hamburger Abendblatt: Der Ökokriminalist

Hamburger Abendblatt: Der Ökokriminalist Menschlich gesehen Dass die Erde von ihren Bewohnern systematisch zerstört wird, davon ist er überzeugt. Doch in seinem neuen Öko-Wissenschafts-Thriller „Das Tahiti-Projekt“ zeichnet der Hamburger Autor Dirk C. Fleck (64) ein optimistischeres Bild vom Umgang der Menschen mit der Klimakrise. „Nach meinen negativen Utopien hat mich das Buch gesünder gemacht“, sagt…

mehr...

Eine Insel gegen den globalen Wahnsinn

Eine Insel gegen den globalen Wahnsinn Öko-Thriller: Wie der Hamburger Autor Dirk C. Fleck die Vision vom „Tahiti-Projekt“ erfand. Was wäre, wenn irgendwo jemand tatsächlich Ernst machte mit dem Umweltschutz? Den vollständigen Artikel können Sie leider nur mit einem Abendblatt-Plus Abo lesen. Quelle: https://www.abendblatt.de/kultur-live/article108954242/Eine-Insel-gegen-den-globalen-Wahnsinn.html Hans-Jürgen Fink Hamburger Abendblatt

mehr...

Dirk C. Fleck verheißt eine neue Welt jenseits der Klimakrise

Dirk C. Fleck verheißt eine neue Welt jenseits der Klimakrise HAMBURG (BLK) – Dirk C. Fleck verspricht, dass noch was zu retten ist in einer Welt, die von ihren Bewohnern systematisch zu Grunde gerichtet wird. „Das Tahiti Projekt“ heißt der Öko-Science-Thriller, der 15 Jahre nach Flecks zutiefst pessimistischem Science-Fiction-Roman „Die Ökodiktatur“ erscheint. Die Hoffnungen auf…

mehr...

Peter Ustinov

Peter Ustinov Ustinov prägte als Charakterdarsteller die Geschichte Hollywoods und wurde für seine Nebenrollen in den Filmen Spartacus und Topkapi mit dem Oscar ausgezeichnet. Darüberhinaus erweiterte er seine künstlerische Bandbreite und betätigte sich als Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Dramatiker. Ihm persönlich stand sein literarisches Schaffen im Vordergrund: In humorvollen, satirischen Theaterstücken, Erzählungen, Essays und Romanen…

mehr...