Equilibrismus-Archiv

Das Piper Taschenbuch ist da

Das Piper Taschenbuch ist da Ja, das war mal eine Freude! Die Taschenbuchausgabe vom „Tahiti-Projekt“ kam nicht nur 14 Tage vor dem angekündigten Termin zur Auslieferung, sie sieht auch fantastisch aus… Schaut euch das Cover auf www.equilibrismus.de an und ihr werdet mir recht geben. Zudem hat der Verlag einen „Bestseller“-Aufkleber angebracht, eine ganz besondere Ehre.…

mehr...

Es gibt viel zu tun, packen wir es an!

Es gibt viel zu tun, packen wir es an! Hallo aus Down Under! Wichtig ist uns, die Aufmerksamkeit auf die „Needs“ zu lenken, Menschen zu begeistern, einfache Lösungen für eine Welt im Gleichgewicht zu finden. Hierzu einige Anregungen… 1. Solar Home Systeme gibt es, aber bezahlbar, robust, effektiv aufeinander abgestimmt, intelligente Schaltung für die Basisversorgung…

mehr...

Neues vom Tahiti Virus

Neues vom Tahiti Virus So, da bin ich wieder. Nachdem Kimberley und Ralph aus Tahiti zurückgekehrt sind, ist auf dieser Seite nichts mehr passiert, also will ich kurz über den Fortgang am Tahiti-Virus informieren. Das Buch hat inzwischen eine sehr überzeugende Struktur angenommen, ich habe jetzt 180 Seiten fertig gestellt, insgesamt werden es wohl 300.…

mehr...

Go! Die Ökodiktatur: Hörbuch Online

Go! Die Ökodiktatur: Hörbuch Online Pünktlich zum Klimagipfel in Kopenhagen ist „GO! Die Ökodiktatur“ als Hörbuch erschienen. Weil die Natur wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise wieder zunehmend das Nachsehen hat, wird das düstere Szenario von Dirk C. Fleck immer wahrscheinlicher. 1993 erschien der Roman über die Ökodiktatur im Jahr 2040 erstmals und gewann 1994 den…

mehr...

Die Könnensgesellschaft: Wege zu einem neuen Wohlstandsmodell

Die Könnensgesellschaft: Wege zu einem neuen Wohlstandsmodell Unendliches Wachstum in einer endlichen Welt ist nicht möglich. Wie aber sieht eine Postwachstums-Gesellschaft aus? brauchen wir ein „Tahiti-Projekt“? Liegt die Zukunft in Berlin-Zehlendorf? Oder brauchen wir beides? Unter welchen Bedingungen kann technischer Fortschritt unsere Probleme lösen? Den vollständigen Artikel finden Sie hier (.pdf).

mehr...

Erst Moorea, dann Tahiti, dann der Rest der Welt

Erst Moorea, dann Tahiti, dann der Rest der Welt Vom Konzept über die Fiktion zur Realität – was sich der Equilibrismus e.V. vorgenommen hat, nimmt immer deutlichere Formen an. Für die Bewohner der Modellregion werden weltweit Unterstützer gesucht, während auf Tahitis Nachbarinsel die ersten konkreten Schritte zur Umsetzung des weltweit einzigartigen Projekts anstehen. Quelle: https://www.inwo.de/uploads/media/FAIRCONOMY/ausgaben/ausgabe-2009-4.pdf…

mehr...