Equilibrismus-Archiv

Was mache ich hier eigentlich?

Sonntagmorgen. Die Bäume wurden über Nacht kurz nass gemacht, aber zu ihren Wurzeln ist der dringend benötigte Regen nicht gedrungen. Gelegentlich schlurft jemand mit einer Brötchentüte unter meinem Balkon vorbei, den schnüffelnden Hund im Schlepptau.

mehr...

„Wir leben mit geborgter Zeit“

„Die westliche Gesellschaft ist blind für die Realität. Wir werden von Wahnsinnigen regiert, die nicht sehen, auf welchem Weg sie sich befinden. Die Rohstoffe, denen wir unseren heutigen Lebensstandard verdanken – Kohle, Erdöl, Erdgas – stammen aus einer Zeit, die sich jenseits unseres Vorstellungsvermögens befindet.

mehr...

SEKEM in Sippenhaft

In MAEVA! heißt er Helmy Fatallah. Gemeint ist Helmy Abouleish, Geschäftsführer der SEKEM Initiative, die im Roman NAFU heißt. Was Helmys Vater Ibrahim Abouleish seit 1977 an blühenden Gärten, Plantagen und Gebäuden in den ägyptischen Wüstensand gesetzt hat, ist weltweit ohne Beispiel. Im Roman hat sein Sohn Helmy das Experiment in Australien wiederholt. Nach ihrer…

mehr...

MAEVA! – Willkommen in der neuen Welt!

MAEVA! – Willkommen in der neuen Welt! Zur Buchmesse Leipzig 2011 erschien der Zukunftsroman „MAEVA!“ von Dirk C. Fleck. „MAEVA!“ ist zwar die Fortsetzung des Romans „Das Tahiti Projekt“, der den Deutschen Science Fiction Preis 2009 erhielt, aber man kann ihn auch ohne dessen Vorkenntnis verstehen. Trotzdem würde ich empfehlen, beide Romane zu lesen –…

mehr...