Equilibrismus-Archiv

Sag mir, wo die Frauen sind ….

Dass sich mein neues Projekt „Interview mit der Presse“ über Erwarten gut entwickelt, hatte ich in diesem Blog ja unlängst mitgeteilt. Mittlerweile habe ich eine hoch qualifizierte Runde namhafter Journalisten zusammen, im August beginne ich mit den ersten Gesprächen. Allerdings werde ich mir die Frage gefallen lassen müssen, warum die weiblichen Gesprächspartner in dem Buch…

mehr...

Vom nachhaltigen Wirtschaften

Ob wir die Natur ausbeuten oder uns selbst – der dafür ursächliche Zwang zu ständigem Wachstum entspringt dem Circulus vitiosus unseres Geldsystems. Doch wo steht geschrieben, dass wir das von uns geschaffene System nicht auch abändern können, zumal es zu anderen Zeiten und in anderen Ländern auch andere Formen gab und gibt?

mehr...

Wie ist unser Modellversuch zu verstehen?

Eine Grundgesetzlichkeit für die neuen Spielregeln ist die Einführung des Prinzips des Biozentrismus. Konkret bedeutet Biozentrismus, dass alle menschlichen Tätigkeiten im Einklang mit den Regeln und Kreisläufen der Natur stehen müssen, da wir uns nicht getrennt hiervon betrachten können. Allein die Tatsache, dass sowohl Kapitalismus als auch Kommunismus auf der anthropozentrischen Sichtweise aufbaut, sollte klarmachen, dass beide Systeme nicht reformiert werden können,…

mehr...

Warum brauchen wir einen Modellversuch?

Welches Gleichgewicht wäre denn wiederherzustellen, um unsere Überlebenschancen auf diesem Planeten zu erhöhen? Nun, es geht dabei nicht um irgendein bestimmtes Gleichgewicht, sondern es dreht sich um das generelle Respektieren des Gleichgewichtsprinzips in allen Bereichen! Das Leben findet als ständiger Pendelprozess um einen Gleichgewichtszustand herum statt, in für uns unglaublicher Langsamkeit. Deshalb ist es für uns Menschen von zentraler Bedeutung, innerhalb unserer vergleichsweise…

mehr...

Interview mit der Presse: Geht doch!

Nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft mein Projekt “Interview mit der Presse” jetzt wie geschmiert. Soeben hat sogar Kai Diekmann, Chefredakteur der Bild-Zeitung, zugesagt, wovor ich den Hut ziehe. Sinn und Zweck dieses Buches soll  es sein, das Problembewusstsein der Medien abzuklopfen. Wie definieren  die Verantwortungsträger in den Redaktionsstuben ihre Rolle gegenüber  den dringendsten Herausforderungen unserer Zeit…

mehr...